< Vorheriger Artikel
18.06.2019 17:14 Alter: 28 days

Dorfentwicklung in Lilienthal – Startschuss in die Umsetzungsphase „4Dörferregion zwischen Hamme und Wümme“


Nach einjähriger Planungsphase wird der Dorfentwicklungsplan in Kürze vom Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg – Geschäftsstelle Bremerhaven (ArL) genehmigt. Die wesentlichsten Ergebnisse der Verbunddorfentwicklungsplanung werden im Rahmen einer öffentlichen Bürgerversammlung vorgestellt.


Diese findet am Dienstag, den 25.06.2019 um 19.00 Uhr im Turmalinsaal des Niels-Stensen-Hauses,
Worphauser Landstr. 55 in Lilienthal statt.


Der im Rahmen einer breiten Bürgerbeteiligung erstellte Dorfentwicklungsplan bildet einen zukunftsorientierten Leitfaden für die „4Dörfregion“ ab und enthält Maßnahmenvorschläge zu den Themen Daseinsvorsorge, Ortsbild, Infrastruktur, Demografie, Klimaschutz und ländlicher Tourismus.
Des Weiteren wird eine Förderplattform zur Unterstützung und Durchführung von privaten und öffentlichen Sanierungsvorhaben in der Dorfregion geboten. Hierzu wird ein Vertreter vom ArL umfassende Informationen vortragen, damit auch interessierte Bürger und Bürgerinnen aus der Dorfregion in den Genuss entsprechender Fördermittel gelangen.
Die Dorfentwicklung wird mit Mitteln der EU und des Landes Niedersachsen nach Maßgabe der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung (ZILE) umgesetzt. Fachlich begleitet wurde die Dorfentwicklungsplanung vom Regionalmanagement der LEADER-Region „Kulturlandschaften Osterholz“ und dem Bremer Planungsbüro „Sweco“. Weitere Informationen zur Dorfentwicklungsplanung finden sich auf der Webseite http://www.4doerferregion.de

 

Initiates file downloadPlakat