< Vorheriger Artikel
02.04.2019 15:23 Alter: 75 days

DAS FUNDBÜRO DER BSAG ZIEHT AN DIE DOMSHEIDE / STANDORT GRÖPELINGEN SCHLIESST AM DONNERSTAG


Das Fundbüro der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) bekommt eine neue Adresse: Ab Montag, 15. April, erhalten Kundinnen und Kunden vergessene und liegen gelassene Handys, Jacken, Taschen, Rucksäcke und Regenschirme im Kundencenter an der Domsheide an der Balgebrückstraße 11 zurück. Der langjährige Standort am Depot in Gröpelingen wird geschlossen.

 

Damit der Umzug reibungslos funktioniert, schließt das bisherige Fundbüro im Bremer Westen bereits am kommenden Donnerstag, 4. April, seine Türen. In der Woche darauf werden die Fundsachen in die Innenstadt transportiert. Während der Umzugsarbeiten bis zum 14. April ist das Fundbüro geschlossen. Auch können keine Fundsachen ausgegeben werden. Informationen zu vermissten und gesuchten Gegenständen gibt es in dieser Zeit nur telefonisch – von Montag bis Donnerstag von 9 bis 13 Uhr unter der Rufnummer 0421 / 55 96 79 79.

 

NEUE ANSCHRIFT, NEUE TELEFONNUMMER

 

Das Fundbüro im Kundencenter Domsheide öffnet dann erstmals am Montag, 15. April, ab 7 Uhr. Ab dann können Fundsachen während der normalen Öffnungszeiten des Kundencenters – montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 18 Uhr – an den Schaltern abgeholt werden. Zu erreichen ist das Kundencenter mit den BSAG-Linien 2, 3, 4, 6, 8, 24 und 25.

 

Das Fundbüro ist ab dem 15. April jeweils montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr auch telefonisch unter der neuen Rufnummer 0421-55 96 7575 sowie per E-Mail an Fundbuero(at)bsag.de erreichbar.

 

GUT INFORMIERT

 

Informationen zum Fundbüro und zum Kundencenter Domsheide gibt es auch auf der Internetseite der BSAG unter www.bsag.de.