< Vorheriger Artikel
16.01.2019 12:00 Alter: 151 days

Dorfentwicklung in Lilienthal – Planwerk für die „4Dörferregion“ liegt vor


Die Einwohnerinnen und Einwohner der „4Dörferregion zwischen Hamme und Wümme“ haben sich 2018 mit der Weiterentwicklung der Lilienthaler Ortsteile Heidberg, Sankt Jürgen, Seebergen und Worphausen beschäftigt. Grund hierfür ist die Dorfentwicklung des Landes Niedersachsen.
 
Die Dorfentwicklung soll die Lebensbedingungen auf dem Land verbessern. Mit Hilfe von Fördermitteln können beispielsweise Ortsbilder und Wohnumfelder attraktiver gestaltet werden. Auch können Dorfgemeinschaften und Bereiche wie Nahversorgung, Freizeit, Klimaschutz sowie Landwirtschaft von der Dorfentwicklung profitieren.
 
Voraussetzung dafür ist die Teilnahme an dem Landesprogramm und die Erstellung eines Planwerks (Dorfentwicklungsplan), das die Inhalte liefert. Der Dorfentwicklungsplan liegt nunmehr vor. Die Akteure der „4Dörferregion“ haben 2018 eifrig und gemeinschaftlich gearbeitet. Dabei sind viele gute Ideen sowie Projekte für die vier Ortsteile entstanden. Die Maßnahmen des Dorfentwicklungsplans beziehen sich auf die Themen Demografie / Ortsbild und Innenentwicklung / Infrastruktur / Daseinsvorsorge / Klimaschutz / Landwirtschaft / Tourismus.
 
Die Genehmigung des Dorfentwicklungsplanes wird voraussichtlich im Herbst 2019 durch das Amt für regionale Landesentwicklung, Lüneburg erteilt. Erst im Nachgang können die Projekte angegangen und umgesetzt werden. Zuvor sind aber noch Abstimmungen mit den Trägern öffentlicher Belange und Verbänden durchzuführen. Die Einwohnerinnen und Einwohner von Lilienthal und insbesondere der Ortsteile Heidberg, Sankt Jürgen, Seebergen und Worphausen haben ebenfalls die Möglichkeit, sich über das Planwerk zu informieren oder Anmerkungen und Hinweise zu geben.
 
Der Dorfentwicklungsplan der „4Dörferregion“ liegt im Zeitraum vom 15.01.2019 bis 15.02.2019 im Rathaus der Gemeinde Lilienthal – Zimmer 38, Klosterstraße 16, 28865 Lilienthal, während der Öffnungszeiten aus. Zudem kann der Plan Initiates file downloadhier (PDF, 42 MB) eingesehen werden.
 
Für Fragen steht die Gemeinde zur Verfügung (Tanja Brüggemann, Tel.: 04298 / 929 - 268, E-Mail: Tanja.Brueggemann(at)Lilienthal.de