Die kommunale Jugendarbeit im "Alten Amtsgericht"

Seit dem 27. Mai 1980 steht das denkmalgeschützte, ehemalige Amtsgericht der Gemeinde Lilienthal in der Klosterstrasse gegenüber dem ehemaligen Klostergelände den Lilienthaler Jugendlichen zur Verfügung. Das Alte Amtsgericht ist somit das Haus der Kommunalen Jugendarbeit Lilienthal. Hier bündeln und ergänzen sich verschiedene Bereiche der Jugendarbeit.
 
Neben der Offenen Jugendarbeit im Jugendcafé und den dort stattfindenden Veranstaltungen (Filmclub, Konzerte, Theater) befinden sich im Haus eine Siebdruckund eine Mal- und Zeichenwerkstatt mit unterschiedlichen Angeboten, das Café-Crème als Treffpunkt für Mädchen und junge Frauen sowie das Internet- und Computerangebot, Café-Kilobyte.
 
Das aktuelle Programm finden Sie in dem Internetauftritt Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.altes-amtsgericht.de oder unter Öffnet internen Link im aktuellen FensterHome.
 
Das Gesamtkonzept der kommunalen Jugendarbeit finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier (PDF; 220 KB).
 


Die mobile Jugendarbeit

Die mobile und aufsuchende Jugendarbeit Lilienthal ist Teil der kommunalen Jugendarbeit. Jugendliche und junge Erwachsene werden hier insbesondere dann begleitet, wenn sie sich von Angeboten etablierter Jugendarbeit fern halten und öffentliche Plätze für ihre Belange nutzen. Gesprächstermine für Jugendliche und junge Erwachsene in besonderen Lebenslagen sowie mit Eltern und Interessierten können jederzeit vereinbart werden.
 
Der Ansprechpartner ist Jürgen Manteufel unter der Telefonnummer (0151) 40 26 95 45


Radioumlandtv

Radioumlandtv ist Bürgerrundfunk im niedersächsischen Umland von Bremen.
 
Initiiert und betreut vom Öffnet externen Link in neuem FensterBürgerfunk Bremer Umland e.V. ist das Radioumlandtv ein offener Sender für alle Bürgerinnen und Bürger die gerne eigene Beiträge erstellen, realisieren und senden möchten.
In Kursen und Seminaren vermitteln die Mitarbeiter den Umgang mit der Produktionstechnik sowie journalistische und gestalterische Grundlagen. Die Nutzung der Technik wie die Teilnahme an den Grundlagenkursen sind kostenlos. Die Beiträge der Bürgerinnen und Bürger werden dann über den Sender radioumlandtv ausgestrahlt.
 
Ergänzend zu diesen regelmäßigen Angeboten bietet der Verein medienpädagogische Projekte für unterschiedliche Zielgruppen an, in denen Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre Kompetenzen im praktischen Umgang mit den elektronischen Medien weiterentwickeln können. Ein Teil der Projekte findet in Kooperation mit lokalen Partnern und Bildungsträgern statt.
 


Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen

Auf der Internetseite der Öffnet externen Link in neuem FensterLandesstelle Jugendschutz Niedersachsen findet man aktuelle Informationen aus dem Bereich Kinder- und Jugendschutz. Dazu gibt es eine Vorstellung der Tätigkeitsfelder, Seminare und Fortbildungen, Materialien zum Download und eine Link-Sammlung zu Jugendschutz-Institutionen. In allen Fragen des Jugendschutzes, auch an Schulen, der Kinder- und Jugendbetreuung sowie zu Aus- und Fortbildungen helfen wird Ihnen dort gerne weitergeholfen.