Beleuchtungssanierung Sporthalle Trupermoor

In der Sporthalle Trupermoor muss aus Gründen der Verkehrssicherheit die Decke im Hallenbereich saniert werden. Es wurde beschlossen, dass im Rahmen dieser Sanierung die dort vorhandene Hallenbeleuchtung ebenfalls erneuert wird. Neben dem Einbau einer hocheffizienten LED-Beleuchtung wird eine moderne Beleuchtungssteuerung installiert. Die Beleuchtung in der Halle wird nunmehr über Bewegungsmelder tageslichtabhängig gesteuert. Die erwartete Reduzierung des Stromverbrauchs durch die Hallenbeleuchtung beträgt 76 %. Die Gemeinde Lilienthal investiert in die neue Beleuchtung der Halle rund 21.700 €.

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Die Sanierung der Beleuchtungsanlage in der Sporthalle Trupermoor wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) gefördert. Der hierfür zuständige Projektträger, das Forschungszentrum Jülich, hat für die Umsetzung der Maßnahme einen Zuschuss in Höhe von rund 6.500 € bewilligt. Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekt, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zur Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.
Das Projekt an der Sporthalle Trupermoor ist unter dem Titel „KSI: Sanierung der Hallenbeleuchtung in der Sporthalle Trupermoor“ und dem Förderkennzeichen 03K04935 für die Laufzeit vom 1.11.2016 bis 31.10.2017 angelegt.

 

 

Ansprechpartner

Frank Stelljes

Klosterstraße 16

28865 Lilienthal

Tel.: (04298) 929-280

E-Mail: frank.stelljes(at)lilienthal.de

 

Sarah Goldberg

Osterholzer Straße 23

27711 Osterholz-Scharmbeck

Tel.: (04791) 930-442

E-Mail: Sarah.Goldberg(at)Landkreis-Osterholz.de