An wen kann ich mich wenden, wenn mein Kind sexuell missbraucht wurde?

Wenn das eigene Kind sexuell missbraucht wurde, sieht  man sich als Eltern oft fassungslos einer Situation gegenüber, die unfassbar ist.
 
Nicht zu wissen, wer einem helfen kann, ob man Hilfe bekommen kann, ob man gehört wird…
 
Im Folgenden habe ich ein paar wichtige Ansprechpartner (ohne Anspruch auf Vollständigkeit), die auch online vertreten sind, für Sie zusammengestellt…
 
 
Hilfe vor Ort:

Bitte wenden Sie sich an die proFamilia in Bremen unter 0421-34 06 06 0.

          Nähere Infos finden Sie hier:  www.profamiliabremen.de


Hilfe auf Bundesebene:

  • Die Polizei bietet in Kooperation mit dem Weißen Ring e.V. ein Internetportal für Eltern sexuell missbrauchter Kinder an. Über das Opfer-Telefon des Weißen Ring e.V. kann man sich kostenlos unter 11 60 06 bundesweit beraten lassen.

          Nähere Infos finden sie hier:  http://www.missbrauch-verhindern.de/

 

  • Wenn Sie als Kind missbraucht wurden, jetzt aber schon erwachsen sind und Hilfe (eines Psychologen) benötigen, wenden Sie sich bitte an den Sozialpsychiatrischen Dienst Osterholz-Scharmbeck. Tel: 04791 – 930 – 143. Dort finden Sie kompetente Ansprechpartner für Ihre Probleme. Nähere Informationen bekommen Sie beim Öffnet externen Link in neuem FensterSozialpsychatrischen Dienst des Gesundheitsamt Osterholz

 

Das Internetportal www.kinderschutz-niedersachsen.de ist ein Projekt des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung zur Intensivierung des Kinderschutzes in Niedersachsen. Dort finden Sie Informationen rund um das Thema Kinderschutz.